~ Zörner Life Support  ~ Bregenz - Linz ~ +43 676 3299176 ~ © Konzept & Design: Elfriede Zörner, DLB ~ zoerner(at)life-support.at ~ Impressum & DSGV ~

Herzlich willkommen bei Zörner Life-Support -
Ihr Salutogenese Zentrum!
Einen freudvollen Advent!                            

                             

::Salutogenese - Coaching - Supervision - Lebensberatung::


  Neue Veröffentlichung:

Die Liebe u. d. Senfkorn


  Lebensfreude im Alter:

Horizont-Interview mit

Prof. Dr. Ernest Kulhavy

Zörner Life Support Advent

Ressourcen


Ressourcen sind innere Potentiale eines Menschen und betreffen z.B. Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse, Geschicke, Erfahrungen, Talente, Neigungen und Stärken, die oftmals gar nicht bewusst sind. Innerhalb einer Beratung können diese Kraftquellen genutzt werden um den Entwicklungsprozess zu fördern.


Die Orientierung praktischen Handelns an Ressourcen also an den eigenen Kraft- und Energiequellen, Lösungskompetenzen, Lösungswegen und -bildern etc. setzt - im Gegensatz zur Orientierung an Defiziten (an Fehlern, Mängeln etc.) - auf das Aufdecken und Aktivieren vorhandener Stärken, um gesteckte Ziele oder Visionen zu erreichen. Im Sinne lösungsorientierter Beratung geht es darum, mehr von dem zu tun, was gut läuft und weniger von dem, was schlecht läuft.

Vielfach ist es Aufgabe in der Beratung den Zugang zu den inneren Ressourcen des Klienten / der Klientin zu reaktivieren und bewusst zu machen. Durch Ankertechniken gewinnt der Klient die Möglichkeit auch in Stresssituationen auf seine Ressourcen zurück greifen zu können.


Im Rahmen des Reframings geht es darum, Erfahrungen, Handlungen, Hindernisse, Fehler oder Mängel so umzudeuten, dass sie als Stärke umgedeutet und aktiv genutzt werden können. Dazu werden diese in einen anderen Kontext (frame) gestellt.

Der Konstruktivismus besagt, dass nicht die Dinge an sich von Bedeutung sind, sondern die Beschreibungen und die Sicht, die wir jeweils von den Dingen haben. Wirklichkeit und Wahrheit verändern sich demnach je nach Kontext und Situation und für jedes Individuum. Daher kann Wirklichkeit auch von Personen und Systemen verändert werden.

Besonderer Bedeutung kommt in diesem Zusammenhang auch unseren Gedanken, unseren inneren Bildern und unserer Sprache zu, damit steuern und gestalten wir unsere Wirklichkeit.


Soft Skills

 

  

Wichtige Soft-Skills für Führungskräfte sind Eigenschaften wie: Empathie, Kritikfähigkeit, Toleranz, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Verantwortung, Vorbildfunktion etc.


Soziale Kompetenz, Selbstsicherheit, Nähe-Distanz-Balance, Selbstbeobachtung, Kommunikations-Kompetenz, Umgang mit Macht, Umgang mit Kritik, Konfliktlösungskompetenz etc. gehören ebenso dazu wie Achtung, Respekt und Wertschätzung der anderen Person.


Im Führungskräfte-Coaching wird der Entwicklung und Förderung genau dieser Eigenschaften besondere Aufmerksamkeit geschenkt.